global/mainova_logo_weiss.png

Trinkwassernutzung

Probieren Sie das Mainova-Wasser an unserem Trinkbrunnen und erfahren Sie mehr über die hohe Frankfurter Wasserqualität.

buildinggraphics/station_6.svg

Der Aufbau

Trinkwasser ist das am besten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland. Überzeugen Sie sich selbst von der hohen Qualität und dem guten Geschmack des Frankfurter Trinkwassers. Per Knopfdruck an der Seite des Mainova Trinkbrunnens sprudelt ein halber Liter frisches Trinkwasser - natürlich kostenfrei.

station/wasserlehrpfad_station_6_unten.png

Mainova Wasser – Genuss in bester Qualität zu fairen Preisen

Ein verändertes Verbraucherverhalten und die konsequente Umsetzung wassersparender Technik hat seit 1990 in Deutschland dazu geführt, dass die Wassernutzung deutlich zurückgegangen ist - in Frankfurt z.B. um rund 25 %. Auch wenn es hierzulande keinen Wassermangel gibt, gehen die Menschen bewusster mit der Ressource Wasser um.

station/wasserlehrpfad_station_6_unten.png

Wassergeschmack und Wasserhärte

Immer, wenn das Wasser durch das Erdreich sickert, nimmt es verschiedene Stoffe auf, die den unverwechselbaren frischen Geschmack ausmachen. Je nach Herkunft des Wassers schmeckt es anders. Auch in Frankfurt hat das Trinkwasser je nach Stadtgebiet einen unterschiedlichen Geschmack.

Wasser ist das am besten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland sowie ein gesunder und frischer Durstlöscher. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt, dass Erwachsene mindestens 1,5 Liter, Kinder mindestens 1 Liter pro Tag trinken.

station/wasserlehrpfad_station_6_unten.png

Als Wasserversorger ist Mainova verpflichtet, das Wasser gemäß der Trinkwasserverordnung in regelmäßigen Abständen analysieren und überprüfen zu lassen. Durch diese strengen Kontrollen wird sichergestellt, dass das Wasser in einwandfreiem Zustand am Hausanschluss ankommt. Generell ist die Wasserqualität in Deutschland sehr hoch und besonders im Rhein-Main-Gebiet durchgehend erstklassig. Dies wurde auch von der Stiftung Warentest bestätigt (Test 8/2016).

Trinkwasser kann durch natürliche Mineralstoffe wie Calcium oder Magnesium entweder „hart“, „mittel“ oder „weich“ sein. Die Konzentration beider Mineralien wird in Härtegraden gemessen, die man auf der Mainova-Webseite für die eigene Straße abfragen kann: http://bit.ly/mainovawasser

Warum schmeckt Wasser unterschiedlich